Kinder

Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 21.11.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 07.11.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 24.10.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 10.10.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 26.09.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 12.09.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 29.08.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 15.08.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 01.08.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 18.07.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 04.07.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 20.06.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 06.06.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 23.05.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 09.05.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 25.04.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 11.04.2021

 

Liedblatt:   Ein Licht geht uns auf


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 28.03.2021

 

Kreuzweg to go


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 14.03.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 28.02.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 31.01.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 03.01.2021

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 06.12.2020

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 08.11.2020

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 11.10.2020

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 13.09.2020

 

Hinweis:
Bitte gebt eure Fotos bzw. selbstgemalten Bilder im Gemeindehaus ab oder schickt sie an frauke.euen@ekir.de
Alle Einsendungen werden im nächsten Online-Kindergottesdienst am 27.09. veröffentlicht. Sollten andere Personen auf Fotos mit zu sehen sein, gehen wir davon, dass das Einverständnis zur Veröffentlichung vorliegt.


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 16.08.2020

 

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 02.08.2020

 

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 05.07.2020

 

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 07.06.2020

 

 


Gottesdienst “Die Kirchenmäuse” am 24.05.2020

 

 


Der Herr ist auferstanden!


Hinweis für Eltern:
Liebe Eltern! Bitte begleitet eure Kinder, wenn diese sich die Geschichten zu Ostern anhören.
In der gesamten Ostergeschichte geht es ja um Freundschaft aber auch um Streit, Verrat, Verleumdung, Tod und Sterben.
Diese Themen könnten bei euren Kindern Fragen, Sorgen oder Ängste auslösen. Dennoch sollten wir sie nicht fernhalten von unseren Kindern,
sondern auf den Instinkt der Kinder vertrauen, dass sie das, was sie verstehen und verarbeiten können, aufnehmen.
Gerade die Ostergeschichte zeigt uns, wie Jesus in dieser Zeit gehandelt hat: Er liebt und vergibt jedem von uns und ist immer für uns da!
Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mich jederzeit unter 01522 95 39 943 erreichen, eure Jugendmitarbeiterin Frauke Euen!

 


Jesus wird begraben


Hinweis für Eltern:
Liebe Eltern! Bitte begleitet eure Kinder, wenn diese sich die Geschichten zu Ostern anhören.
In der gesamten Ostergeschichte geht es ja um Freundschaft aber auch um Streit, Verrat, Verleumdung, Tod und Sterben.
Diese Themen könnten bei euren Kindern Fragen, Sorgen oder Ängste auslösen. Dennoch sollten wir sie nicht fernhalten von unseren Kindern,
sondern auf den Instinkt der Kinder vertrauen, dass sie das, was sie verstehen und verarbeiten können, aufnehmen.
Gerade die Ostergeschichte zeigt uns, wie Jesus in dieser Zeit gehandelt hat: Er liebt und vergibt jedem von uns und ist immer für uns da!
Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mich jederzeit unter 01522 95 39 943 erreichen, eure Jugendmitarbeiterin Frauke Euen!

 


Jesus und seine Feinde


Petrus


Golgatha


Hinweis für Eltern:
Liebe Eltern! Bitte begleitet eure Kinder, wenn diese sich die Geschichten zu Ostern anhören.
In der gesamten Ostergeschichte geht es ja um Freundschaft aber auch um Streit, Verrat, Verleumdung, Tod und Sterben.
Diese Themen könnten bei euren Kindern Fragen, Sorgen oder Ängste auslösen. Dennoch sollten wir sie nicht fernhalten von unseren Kindern,
sondern auf den Instinkt der Kinder vertrauen, dass sie das, was sie verstehen und verarbeiten können, aufnehmen.
Gerade die Ostergeschichte zeigt uns, wie Jesus in dieser Zeit gehandelt hat: Er liebt und vergibt jedem von uns und ist immer für uns da!
Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mich jederzeit unter 01522 95 39 943 erreichen, eure Jugendmitarbeiterin Frauke Euen!

 


Das letzte Abendmahl


Im dunklen Garten


Hinweis für Eltern:
Liebe Eltern! Bitte begleitet eure Kinder, wenn diese sich die Geschichten zu Ostern anhören.
In der gesamten Ostergeschichte geht es ja um Freundschaft aber auch um Streit, Verrat, Verleumdung, Tod und Sterben.
Diese Themen könnten bei euren Kindern Fragen, Sorgen oder Ängste auslösen. Dennoch sollten wir sie nicht fernhalten von unseren Kindern,
sondern auf den Instinkt der Kinder vertrauen, dass sie das, was sie verstehen und verarbeiten können, aufnehmen.
Gerade die Ostergeschichte zeigt uns, wie Jesus in dieser Zeit gehandelt hat: Er liebt und vergibt jedem von uns und ist immer für uns da!
Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mich jederzeit unter 01522 95 39 943 erreichen, eure Jugendmitarbeiterin Frauke Euen!


Rezept

Sonjas Osterbrot

Zutaten:
2 Würfel Hefe (oder 2 P. Trockenhefe)
½ l lauwarme Milch
1 kg Mehl
4 Eier
200 g geschmolzene Butter
100 g Zucker

Wer möchte: Rosinen, Mandeln, Nüsse, Zitronat oder Orangeat

Zum Verzieren:      1 Ei, etwas Milch

Zubereitung:
Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Mehl mit Eiern, Butter und Zucker in eine große Schüssel geben und Hefemilch darüber gießen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen des Teigs etwa verdoppelt hat.
Dann den Teig nochmals durchkneten und wenn ihr möchtet, die optionalen Zutaten hinzufügen, dann ein großes Ei formen und dieses auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. In das geformte Ei ein großes Kreuz reinschneiden.
Ei mit etwas Milch verquirlen und das Osterbrot damit bestreichen. Zum Schluss könnt ihr das Ei noch mit Rosinen, Mandeln oder Nüssen verzieren. Bei 200 Grad Celsius im vorgeheizten Backofen ca. 35 Min. backen.

Viel Spaß beim Backen und lasst euch das Osterbrot gut schmecken!



Wer wird der Geringste sein?


Hinweis für Eltern:
Liebe Eltern! Bitte begleitet eure Kinder, wenn diese sich die Geschichten zu Ostern anhören.
In der gesamten Ostergeschichte geht es ja um Freundschaft aber auch um Streit, Verrat, Verleumdung, Tod und Sterben.
Diese Themen könnten bei euren Kindern Fragen, Sorgen oder Ängste auslösen. Dennoch sollten wir sie nicht fernhalten von unseren Kindern,
sondern auf den Instinkt der Kinder vertrauen, dass sie das, was sie verstehen und verarbeiten können, aufnehmen.
Gerade die Ostergeschichte zeigt uns, wie Jesus in dieser Zeit gehandelt hat: Er liebt und vergibt jedem von uns und ist immer für uns da!
Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mich jederzeit unter 01522 95 39 943 erreichen, eure Jugendmitarbeiterin Frauke Euen!


Der falsche Judas


Hinweis für Eltern:
Liebe Eltern! Bitte begleitet eure Kinder, wenn diese sich die Geschichten zu Ostern anhören.
In der gesamten Ostergeschichte geht es ja um Freundschaft aber auch um Streit, Verrat, Verleumdung, Tod und Sterben.
Diese Themen könnten bei euren Kindern Fragen, Sorgen oder Ängste auslösen. Dennoch sollten wir sie nicht fernhalten von unseren Kindern,
sondern auf den Instinkt der Kinder vertrauen, dass sie das, was sie verstehen und verarbeiten können, aufnehmen.
Gerade die Ostergeschichte zeigt uns, wie Jesus in dieser Zeit gehandelt hat: Er liebt und vergibt jedem von uns und ist immer für uns da!
Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mich jederzeit unter 01522 95 39 943 erreichen, eure Jugendmitarbeiterin Frauke Euen!


Maria tut etwas Schönes


Hinweis für Eltern:
Liebe Eltern! Bitte begleitet eure Kinder, wenn diese sich die Geschichten zu Ostern anhören.
In der gesamten Ostergeschichte geht es ja um Freundschaft aber auch um Streit, Verrat, Verleumdung, Tod und Sterben.
Diese Themen könnten bei euren Kindern Fragen, Sorgen oder Ängste auslösen. Dennoch sollten wir sie nicht fernhalten von unseren Kindern,
sondern auf den Instinkt der Kinder vertrauen, dass sie das, was sie verstehen und verarbeiten können, aufnehmen.
Gerade die Ostergeschichte zeigt uns, wie Jesus in dieser Zeit gehandelt hat: Er liebt und vergibt jedem von uns und ist immer für uns da!
Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mich jederzeit unter 01522 95 39 943 erreichen, eure Jugendmitarbeiterin Frauke Euen!


Liebe Kinder, liebe Eltern!

Wir haben für euch die Geschichten von Jesus aufgenommen. Die Texte haben wir aus der Neukirchener Kinderbibel und aus der Anne de Vries Kinderbibel zusammengefasst.

Ihr könnt so jeden Tag bis Ostersonntag die Geschichten anhören.


Heute ist Palmsonntag: An diesem Tag säen wir immer Kressesamen aus, die kommen dann an Ostern auf den gedeckten Tisch beim Osterbrunch in unserem Gemeindehaus.

Wenn ihr Kressesamen zu Hause habt könnt ihr das gerne nachmachen. Dazu braucht ihr nur Kressesamen, etwas Blumenerde und wenn ihr ein leergelöffeltes Ei habt könnt ihr die Erde da reinfüllen und die Kressesamen auf die Erde aussäen. Bitte nicht mit Erde bedecken, die Samen brauchen Licht zum keimen. Ihr könnt auch ein Stück Stoff, oder Küchenpapier auf einen flachen Teller legen und die Samen darauf säen. Die Samen müsst ihr jeden Tag gießen. An Ostersonntag könnt ihr dann die Kresse ernten und aufs Brot geben oder einen Kräuterquark damit machen.

Bitte vormerken: An Ostersonntag gibt es sogar einen Kindergottesdienst hier auf der Homepage mit Rudi und Sonja für euch!

Viele liebe Grüße und eine gesegnete Osterzeit wünschen euch alle, die im Kindertreff, Kindergottesdienst oder bei den Kirchenmäusen mitarbeiten!

Begrüßung


Palmsonntag


Hinweis für Eltern:
Liebe Eltern! Bitte begleitet eure Kinder, wenn diese sich die Geschichten zu Ostern anhören.

In der gesamten Ostergeschichte geht es ja um Freundschaft aber auch um Streit, Verrat, Verleumdung, Tod und Sterben.

Diese Themen könnten bei euren Kindern Fragen, Sorgen oder Ängste auslösen. Dennoch sollten wir sie nicht fernhalten von unseren Kindern,

sondern auf den Instinkt der Kinder vertrauen, dass sie das, was sie verstehen und verarbeiten können, aufnehmen.

Gerade die Ostergeschichte zeigt uns, wie Jesus in dieser Zeit gehandelt hat: Er liebt und vergibt jedem von uns und ist immer für uns da!

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mich jederzeit unter 01522 95 39 943 erreichen, eure Jugendmitarbeiterin Frauke Euen!

 


NEU: Die Kirchenmäuse

laden alle Krabbel- und Kleinkinder mit ihren Eltern, Großeltern oder Paten ein!
„Die Kirchenmäuse“ treffen sich an folgenden Sonntagen um 10 Uhr in unserer Jugendetage nicht nur zum „Krabbeln“, sondern auch um gleichaltrige Spielgefährten kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.
Mit altersgerechten Geschichten, Liedern und Spielen werden die Kleinsten an biblische Themen und kirchliche Feste herangeführt. Der Spaß und das Erleben stehen dabei im Vordergrund.
Die „Kirchenmäuse“ finden parallel zum Gottesdienst statt, so haben die Familien im Anschluss noch die Möglichkeit am gemeinsamen „Gottesdienst-Nachcafé“ teilzunehmen.
Wir freuen uns auf zahlreiche „Kirchenmäuse“!


Nächster Kindergottesdienst

31.05.


Regelmäßige Kindertreffs

jeden Mittwoch, jeweils von 15 Uhr bis 18 Uhr
(In den Ferien keine Veranstaltungen)